Warum Keramik im Außenbereich?


Anwendungsvielfalt


durch eine große Auswahl an Formteilen, lassen sich viele Details mit Keramik verkleiden. Dazu kommt eine große Auswahl an Formaten und Oberflächen.












Belastbarkeit









Keramik hat eine deutlich höhere Bruchlast als Beton und Naturstein. Somit eignet sich das Material auch sehr gut zur schwimmenden Verlegung (auf Stelzlager oder in Splitt). 

Dadurch werden bekannte Probleme im Außenbereich die durch den Frost - Tauwechsel entstehen vermieden.


Wie verlegt man Terrassenplatten auf Beton?


Die Verlegung im Mörtelbett ist sicherlich die exakteste Möglichkeit der Verlegung.

Dies geschieht wie folgt:

  • Auf einem vorhandenen Unterbeton wird ein Drainagebeton aufgebracht
  • Die 2cm-Terrassenplatte wird rückseitig mit einem hochwertigen Flexkleber bestrichen
  • In den noch frischen Drainagebeton wird die Terrassenplatte eingebracht und mittels Gummihammer eingeklopft



Beachten Sie dabei folgende Punkte:


  • Der Beton sollte unbedingt ein ausreichendes Gefälle (mind. 2%) aufweisen, um die Wasserabführung in den darüberliegenden Schichten zu gewährleisten.
    Ist dies nicht der Fall nehmen Sie bitte eine Gefällespachtelung vor.
  • Eine Drainagematte kann eingebaut werden, um den Unterbeton vor Durchnässung zu schützen. Alternativ kann auch eine Isolierschicht eingebaut werden.
    Achten Sie bei der Drainagematte auf den richtigen Einbau. Denn Drainagematten wurden schon oft seitenverkehrt eingebaut. Dadurch haben diese ihre Drainagewirkung verloren.
  • Der Drainagebeton ist ein sehr wichtiges Element. Auch als Einkornbeton bezeichnet weist er durch fehlende Feinanteile eine offenporige Struktur auf.
    Denn diese offenporige Struktur leitet das von oben einfliessende Wasser zur Isolierschicht bzw. Drainagematte ab. Überdies bitten wir zu beachten, dass der Drainagebeton trasshaltig sein sollte. Denn dies vermindert sogenannte Ausblühungen in die Fuge.
    Die Stärke des Drainagebetons sollte mind. 4-5cm sein. Es ist unbedingt zu beachten, daß der Drainagebeton korrekt angemischt wird. Keinesfalls sollte der Drainagebeton z.B. an der Oberfläche durch zu viel Wasser porendicht werden.
  • In diesen Drainagebeton verlegen Sie in noch feuchtem Zustand die Terrassenplatten. Dazu bestreichen Sie die Terrassenplatte an der Unterseite mit hochwertigem Flexkleber. Anschliessend legen Sie die Platte ein und klopfen Sie diese sanft mit einem Gummihammer in den Einkornbeton.
    Dies ist notwendig um die notwendige Haftung zum Drainagemörtel herzustellen.
  • Der Oberbelag ist anschließend mit hochwertigen Fugenmörtel zu verfugen.

 

die Verlegung auf Stelzlagern


Die Verlegung von Terrassenplatten auf Stelzlagern ist eine sehr rasche und unkomplizierte Verlegeart von Terrassenplatten im Aussenbereich.


  1. Untergrund:
    Je besser die Stelzlager auf dem Untergrund stehen, desto stabiler ist die gesamte Konstruktion und desto mehr Freude werden Sie an Ihrem Werk haben.
    Damit Stelzlager gut stehen, empfehlen wir, den Beton zu spachteln. Damit erhalten Sie eine glatte Oberfläche und eine gute Standfläche. Selbst nach einer evtl. anschließend durchzuführenden Isolierschicht werden Sie von der Ebenheit des Untergrundes profitieren !
  2. Verlegung:
    Beginnen Sie mit der Verlegung in einer Ecke (falls vorhanden). Richten Sie die Stelzlager ungefähr auf die benötigte Höhe ein und verlegen Sie die erste Platte. Nicht benötigte Montagestege können ganz einfach mit der Hand abgebrochen werden. Ebenso ist es an den Enden aus Platzerfordernissen oft notwendig, die Auflagefläche des Stelzlagers zu reduzieren.
    Mit einer Handsäge können Sie dies anhand der vorgestanzten Rillen sehr einfach selber erledigen (die folgende Abbildung zeigt eine bereits abgesägte Stellfläche). Anschließend richten Sie die Konstruktion sofort mittels Wasserwaage ein, sodaß die erste verlegte Platte waagrecht – sofern gewünscht –  liegt.

    Bedienen Sie sich dabei auch unserer Nivellierscheiben um die Stelzlager waagrecht korrekt einzurichten.
  3. Die Höheneinstellung können Sie schliesslich sehr einfach mit dem Einstellschlüssel vornehmen.
  4. Für den perfekten Randabschluss verwenden Sie bitte unseren Rand-Abschluss-Clip. Klicken Sie bitte hier um Detailinformationen zu diesem Artikel in unserem Shop zu erhalten.


 

 

 




E-Mail
Anruf